Weihnachts-Spendenaktion von Deckert

Deckert hilft! Eine Spendenaktion für die Homburger Tafel e.V.

Übergabe der Lebensmittelspenden an die Homburger Tafel e.V. am Montag, 22.12.2014 um 14 Uhr im Autohaus Deckert in Homburg. 

Das Autohaus Deckert sammelt in der Zeit vom 1. Dezember bis 20. Dezember 2014 Lebensmittelspenden für die Homburger Tafel e.V. Nicht verderbliche Lebensmittel, die transportabel, original verpackt und mindestens bis April 2015 haltbar sind wurden und werden von Deckert gesammelt. Bereits einige Stunden nach Bekanntgabe der Aktion mittels Plakat und facebook wurden die ersten Lebensmittelspenden bereits zu Deckert nach Homburg gebracht. Im Verkaufsraum des Autohauses werden die Spenden vor einem  Oldtimer, dem Original-Peugeot 201, aufgebaut. Der „Lebensmittelberg“ wächst stetig und man hofft von Seiten Deckert und der Homburger Tafel e.V., dass bis zum Ende der Aktion noch viele viele Lebensmittelspenden eingehen.

Frank Spielmann, Initiator der Aktion und Sprecher von Deckert, ist begeistert von der Hilfsbereitschaft die er in den letzten Tagen im Autohaus erleben durfte. „Es ist leider nicht selbstverständlich, dass Menschen ihr täglich Brot auf dem Tisch haben“, so Spielmann. „Wir von Deckert möchten helfen und bitten daher auch weiterhin um Lebensmittelspenden“.

Im Rahmen eines kleinen Festaktes werden am Montag, 22.12.2014 um 14 Uhr die Lebensmittel von Frank Spielmann, an den ersten Vorsitzenden der Homburger Tafel e.V., Roland Best, übergeben. Die gespendeten Lebensmittel werden nach der Übergabe in den neuen Peugeot Boxer der Homburger Tafel e.V. eingeladen. Der moderne Transporter Peugeot Boxer wurde von Deckert individuell zum speziellen Kühlfahrzeug umgebaut. Dadurch ist die Tafel in der Lage alle Lebensmitteltransporte problemlos selbst durchzuführen.

Home