Home
Wir über uns
Chronik  
Öffnungszeiten

Die Homburger Tafel 2006 in Zahlen

 

Abholer:

Zum ersten Ausgabetag am 16.05.2006 kamen 100 Abholer, zur Ausgabe am 22.12.2006 kamen 247 Abholer. Durchschnittlich werden von einem Abholer drei weitere Familienmitglieder mit Lebensmitteln versorgt.

An den 60 Ausgabetagen mit insgesamt 9976 Abholungen erhielten ca. 35.500 Personen gespendete Lebensmittel von der Homburger Tafel.

Im Jahr 2006 wurden 550 Tafelausweise ausgestellt. Berechnungsgrundlage sind Hartz IV und die Grundsicherung des Saarpfalz ‑ Kreises für Senioren.

An den acht Ausgabetagen im Dezember wurden durchschnittlich an 220 Abholer Lebensmittel ausgegeben. Insgesamt wurden im Dezember Nahrungsmittel für 5496 Personen verteilt, davon 2370 Kinder unter 18 Jahren.

Lieferanten / Lebensmittelspender:

50 Firmen des Lebensmittelgroß‑ und Einzelhandels sowie Bäckereien aus dem Saarpfalz Kreis spenden zweimal wöchentlich Lebensmittel

Schätzungsweise 18 ‑ 20 Tonnen Lebensmittel wurden pro Monat eingesammelt.

4 Tonnen Verpackungsmüll (ohne Kisten & Kartons) fielen beim Sammeln und Sortieren der Lebensmittelspenden an.

Ehrenamtliche:

An jedem der 60 Ausgabetagen arbeiteten im Durchschnitt 40 Personen zusammen 226 Stunden unendgeldlich. Im Jahr ergibt das 13.560 Stunden bürgerschaftliches Engagement.

Hinzu kommen Sonderaktionen wie die Aktion "eins mehr". Hierbei wurden an drei Sammeltagen im Wal‑Mart Homburg und der Metro C+C in Dudweiler zusätzliche Lebensmittel von Privatspendern für die Weihnachtsgaben gesammelt.

In der Homburger Tafel arbeiten 80 Menschen aus acht Nationen zusammen, ungeachtet des Alters oder des Einkommens.

 

Organisation
Vorstand
Mitarbeiter
Mitmachen
Kontakt
Voraussetzung
Ritter der Tafelrunde
Links
Hintergrund
Presse
Impressum